Mittwoch, 9. Mai 2012

[Getagged] Das erste Mal im schönen Mai!

Leeeider fehlt mir die Zeit für großartige Post, einen kleinen Tag kann ich jedoch spontan mal unterbringen ;) Getaggt wurde ich (wie immer :P) mal wieder von der lieben Nana :D


"Dieser TAG-ATTACK hat eine ganz besondere Mission :) Hier sollen jene Bücher gepriesen werden, die trotz ihrer Einmaligkeit ein Schattendasein fristen.. oder einfach noch ein wenig mehr Beachtung verdient hätten :)" <- Einfach mal geklaut und kopiert von Nana - ich fand die Formulierung so schön ;)
Hier sind die Regeln!

  1. Verlinke denjenigen, der dich getaggt hat,
  2. Geh durch dein Bücherregal und überlege dir, welche Bücher deiner Meinung nach, nicht bekannt genug sind.
  3. Gib zu jedem Buch eine kurze Begründung an (es reicht ein Satz), wenn ihr möchtet wäre es schön, wenn du den Klappentext oder eine Mini-Inhaltsangabe dazu angibst
  4. Tagge die Leute, von denen ihr diesen TAG gerne lesen würdet
  5. Sag den Leuten Bescheid, die du getaggt hat.
  6. Freu dich auf die Antworten. 
Empfehlen möchte ich heute die 7-teilige Buchserie "Fingerprints" von Melinda Metz. Vor Jahren das letzte Mal gelesen und vor kurzem mal wieder aus dem Schrank gekramt (und vorgenommen bald mal wieder zu lesen ;)), denn ich war wirklich richtig richtig begeistert von den Büchern! Hier der Inhalt von Band 1:

Melinda Metz - Fingerprints 01 - Tödliche Gedanken
Rae hört Gedanken, Gedanken die nicht ihre eigenen sind.Wenn sie einen Fingerabdruck mit den Fingern berührt, weiß sie was der jenige der ihn hinterlassen hat zu diesem Zeitpunkt dachte. Rae Voight ist verrückt, denkt sie und denken überhaupt alle, in der Cafeteria ihrer Schule dreht sie durch und bricht zusammen. Sie kommt in die Klapse.(Rae hat Angst so zu werden wie ihre Mutter, sie hat etwas schreckliches getan, ist durchgedreht und in die Psychatrie eingewiesen worden, dort starb sie.) Nach ihrem Aufenthalt im 'Krankenhaus' geht sie wierder in die Schule, alle beobachten sie und ihre Freunde sind verdammt freundlich zu ihr, zu freundlich, als wäre sie eine Zeitbombe die vor sich hintickt bis sie losgeht...das alles nervt Rae total.Doch es gibt ja Jeff, Jeff ist neu an der Schule und scheint sich für sie zu interessieren. Des weiteren muss Rae an einer Gruppentherapie teil nehmen.Dort lernt sie Anthony kennen und auch Jesse. Anthony hat Rae erst bewiesen das sie nicht verrückt ist und das sie so etwas wie eine Gabe besitzt... Doch jemand setzt alles daran Rae umzubringen, er deponiert ,in dem Gebäude in dem die Gruppentherapie statt findet, in der Toilette eine Rohrbombe. Wer wollte Rae umbringen und warum? (aus einer Rezi von www.amazon.de)


Taggen möchte ich folgende Leute:


Kommentare:

  1. *Eier-Soundtrack mitpfeif* :D
    Ich habe mein Bücherregal gerade nicht zur Hand. Nur das Regal meines Freundes und da stehen nur Kings und Pratchetts drin - die dürften bekannt sein, glaube ich. :D

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe es mir schon für das kommende WE vorgemerkt, danke :D

    AntwortenLöschen