Sonntag, 25. November 2012

[Ebook-Rezension] Norbert Kuckling - Babywunsch, Familienplanung ohne Reue

Inhalt
Vom Babywunsch zum Babyschrei - ein Drama in 3 Akten

Teil 1 - Spermien haben es auch nicht leicht - Humorvoller Ratgeber für Eltern mit Kinderwunsch. 

Kinder sind eine verantwortungsvolle Herausforderung, es ist wichtig vorher zu wissen, was auf einen zukommt. Bereits mit dem Babywunsch muss man sein Leben unter Umständen anpassen und Rücksicht nehmen. Familienplanung will gelernt sein. Schonungsloser Ratgeber für werdende Eltern.

Sagen Sie später nicht, Sie haben von Nichts gewusst.

Familienzuwachs ohne Reue. Damit es für Sie nicht ganz so Dicke kommt, habe ich diesen Ratgeber für - Kinder bekommen - auf mehrere Folgen verteilt.

Wussten Sie?

Auch Eierlikör ist Alkohol und kiffende Eltern sind ungesund für das Kind, falls die Spermien daran nicht schon zugrunde gehen. Was geschieht im Körper der Frau bei der Befruchtung, welche Abenteuer haben Spermien zu bestehen bevor Sie ein Ei befruchten und was sagt das Ei dazu? (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Zitate

"Er sollte ohne Murren, im Idealfall sogar ohne Aufforderung im Haushalt helfen und über akzeptable Qualitäten im Bett verfügen. Zusätzlich ist von Vorteil, wenn sein Aussehen kein Mitleid erregt. Alle diese Punkte können nur dann vernachlässigt werden, wenn der Mann reich ist."

Erster Satz des Buches

"Sie sind ein harmonisches Paar, das sich schon etwas länger kennt und seit einiger Zeit zusammenlebt?"

Fazit

"Babywunsch - Familienplanung ohne Reue" ist der erste Teil einer 3-teiligen Serie von Norbert Kuckling. Als mich der Autor fragte, ob ich seinen Ratgeber rezensieren wolle, war ich zuerst etwas skeptisch - Familienplanung liegt bei mir momentan nicht gerade an der Tagesordnung und wird so schnell wohl auch kein Thema werden. Trotzdem war meine Neugier geweckt, denn der Text und eine Leserbewertung bei Amazon versprachen einen Ratgeber der etwas anderen Art: nicht stur nach dem Motto "was darf ich, was darf ich nicht", sondern Tipps zur Familienplanung, ironisch und komisch verpackt. 

Genau das sollte mich dann auch beim lesen erwarten: Interessante Details zur Schwangerschaft selbst, zur vorher notwendigen Planung (wie der Suche nach dem idealen Partner: siehe Zitate), sowie dem Vorgang der Befruchtung selbst. Auf lustige Art und Weise werden Fakten vermittelt und der Leser erhält einen Einblick in die Biologie, ohne dass es staubtrocken wirkt. Der Autor erzählt frei von der Leber weg und konnte mir das ein oder andere Mal ein Schmunzeln oder auch ein lautes Lachen entlocken, dass meine Mitmenschen zu der Frage anregte, was ich denn da so tolles lesen würde. Auf die Antwort hin, dass ich mich gerade mit einem Ratgeber über Familienplanung amüsierte, erntete ich gleichermaßen verwunderte wie irritierte Blicke. 

Einziger Kritikpunkt wäre die Tatsache, dass der Ratgeber in 3 Teile aufgeteilt wurde und Teil 2, meines Wissens nach, noch nicht erschienen ist. 

Wertung: 4 von 5 Sternen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen