Mittwoch, 16. Oktober 2013

[AktuelleLektüre] Ich lese gerade...

Heike Eva Schmidt - Die gestohlene Zeit

Verlag: Droemer Knaur
Preis: 12,99 € (Taschenbuch)
ISBN: 978-3426513118
Seitenzahl: 446 Seiten
Veröffentlichung: Oktober 2013

Hier kaufen: Amazon, buecher.de

Inhalt

Auf einer Bergwanderung im Jahr 1987 findet Emma einen geheimnisvollen Ring, nichtsahnend, dass dieser dem sagenhaften Zwergenkönig Laurin gehört. Zwei Mitreisende nehmen ihr den Schmuck ab und türmen, doch auf einmal taucht eine Horde Zwerge auf, die Emma in Laurins unterirdisches Reich verschleppen. Dort trifft sie Jonathan, ebenfalls ein Gefangener des Königs. Gemeinsam gelingt ihnen die Flucht, aber Laurin belegt sie mit einem grausamen Fluch. Zurück in der Oberwelt stellt Emma schockiert fest, dass inzwischen fast 30 Jahre vergangen sind. Um den Fluch zu lösen, müssen sie und Jonathan den Ring wiederfinden - aber wie sollen sie die beiden Diebe nach all den Jahren ausfindig machen? (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)
 
 
Kurzfazit
Nach etwa 150 Seiten muss ich sagen: Bisher gefällt mir das Buch sehr gut, es ist spannend und sehr märchenhaft, aber die Zwergengeschichte überwiegt nicht, wie in diversen anderen Fantasy-Romanen, was mir das Buch noch sympathischer erscheinen lässt. Die Protagonisten, die man im bisher kennengelernt hat, sind sehr sympathisch und im Laufe des Romanes lernt man sie sehr viel besser kennen, sodass man all ihre Beweggründe und Handlungsweisen super nachvollziehen kann. Ich bin auf jedenfall gespannt, wie es mit Emma und Jonathan weitergeht und wie sie sich in der "neuen Welt" zurechfinden werden!
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen