Freitag, 25. Oktober 2013

[BuchMesse] Mein Bericht zur Frankfurter Buchmesse 2013!

(c) by Bookilicious

Auch wenn es etwas verspätet kommt, hier nun mein Bericht zur Frankfurter Buchmesse:


(c) by Bookilicious
(c) by Bookilicious
Dieses Jahr besuchte ich die Frankfurter Buchmesse am Messe - Samstag mit meinem Freund, der allerdings mit Büchern normalerweise eher wenig anfangen kann. Auf mein erfreutes "Aufquieken", als ich Wolfgang Hohlbein im Signierzelt erblickte, kam von ihm nur der Kommentar: "Wer?", was uns einen sehr amüsierten Blick einer Besucherin vor uns einbrachte. Ich persönlich fand es wahnsinnig toll, diesen bekannten und berühmten Autor, von dem ich immerhin einige Bücher gelesen habe (allerdings vor meiner Blogger-Zeit), mal persönlich zu "treffen" und wenigstens ein paar Worte mit ihm zu wechseln. Die (wohl Bloggerin) vor mir, stellte ihm auch einige Fragen, die auch für mich nicht uninteressant waren - was mich gerade auf die Idee bringt, mal zu gucken, ob ich ihren Blog wiederfinde!


(c) by Bookilicious
(c) by Bookilicious
Ansonsten irrten wir hauptsächlich durch Halle 3 und schauten uns die verschiedenen Verlage an, auch wenn es wegen des großen Andrangs oft eher ein Durchquetschen und -schieben war. Leider waren für mich dieses Jahr keine wirklich interessanten Autorenlesungen (am Samstag) verfügbar, einen Blick konnte ich jedoch auf Michelle Raven und Stefanie Ross werfen! Leider muss ich zugeben, dass ich von beiden Autorinnen bisher nichts gelesen habe, dies will ich jedoch unbedingt noch nachholen!


(c) by Bookilicious
Sehr interessant und spannend fand ich dieses Jahr auch wieder die verschienenen Cosplayer, die zahlreich vertreten waren! Auch wenn ich diesem "Hype" wahrlich nichts abgewinnen kann, so finde ich es doch immer wieder erstaunlich, was für Kostüme dort zu sehen sind und allein dies ist auf jedenfall immer eine Reise wert!  

Insgesamt muss ich sagen, dass sich der Besuch der Frankfurter Buchmesse dieses Jahr wieder gelohnt hat, für nächstes Jahr sollte ich mir allerdings eher einen Plan basteln, auf dem die ganzen Autorenlesungen etc. verzeichnet sind, denn dieses Jahr irrte ich ziemlich planlos umher und wusste nicht so recht, wo was los war und was ich evtl verpassen könnte! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen