Dienstag, 10. März 2015

[geTagged] Coffee Book Tag !

Nun wurde auch ich einmal von Mikka Liest  getaggt und heute darf ich euch den Coffee Book Tag präsentieren:


Schwarzer Kaffee : Eine Serie, in die du dich nur schwer (oder gar nicht) reinlesen konntest, die aber Hardcore-Fans hat? 
"Black Dagger"!
Immer wieder lese ich begeisterte Rezensionen, Beiträge, Neuzugänge und sehnsüchtiges Erwarten des nächsten Bandes... ich kanns aber aber einfach absolut nicht nachvollziehen, denn ich konnte mich da so gar nicht reinlesen. Es war schwerfällig, langweilig und es zoooog sich wie Kaugummi. 

Auch wenn ich Vampir-Romane eigentlich mag, gerne auch blutig und weit entfernt von Twilight oder ähnlichem, so konnte mich diese Reihe einfach nicht reizen!

"Das Leben der jungen Beth Randall verläuft eigentlich in ruhigen Bahnen – sie lebt in einem zu kleinen Apartment, geht selten aus und hat einen schlecht bezahlten Reporterjob bei einer kleinen Zeitung in Caldwell, New York. Ihr Job ist es auch, der sie an den Tatort eines ungewöhnlichen Mordes führt: Vor einem Club ist ein Mann bei der Explosion einer Autobombe gestorben, und die Polizei kann keinen Hinweis auf die wahre Identität des Toten finden. Dann trifft Beth auf den geheimnisvollen Wrath, der in Zusammenhang mit dem Mord zu stehen scheint. Der attraktive Fremde übt eine unheimliche Anziehung auf sie aus, der sie sich nicht entziehen kann. Während sie sich auf eine leidenschaftliche Affäre mit Wrath einlässt, wächst in ihr der Verdacht, dass er der gesuchte Mörder ist. Und Wrath hat noch ein paar Überraschungen mehr für sie auf Lager, denn er behauptet, ein Vampir zu sein – und das Oberhaupt der Bruderschaft der BLACK DAGGER, die seit Jahrhunderten einen gnadenlosen Krieg um das Schicksal der Welt führen muss …." (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Pfefferminz-Mocha: Ein Genre, ein Buch oder eine Reihe, die du gerne im Winter oder einer festlichen Zeit im Jahr liest?  
Wenn ich ganz ehrlich bin, dann gibt es so etwas nicht. Ich mag Weihnachten nicht besonders und besondere Bücher, die ich um diese Zeit lese, hab ich eigentlich auch nicht. Für mich eignet sich jedes Buch zum einmümmeln, Tee trinken und entspannen, da brauche ich kein eigenes Weihnachtsbuch :)


Heiße Schokolade: Dein liebstes Kinderbuch? 


Ein liebstes Kinderbuch hatte ich eigentlich nie, aber die Bücher von Janosch fand ich immer ganz ganz toll:) Die schaute ich immer durch, solange ich noch nicht lesen konnte fand sich auch immer jemand, der es mir vorgelesen hat und später hab ich die Bücher dann immer selbst gelesen :)

"Janosch wurde 1931 in Zaborze/Oberschlesien geboren. Nach dem Krieg machte er eine Schmiede- und Schlosserlehre, arbeitete nach seiner Aussiedlung als Hilfsarbeiter in einer Textilfabrik und begann seine Künstlerlaufbahn in den 50er Jahren in München. 
Inzwischen ist er als Illustrator, Geschichtenerzähler und Romancier - mit nunmehr über hundert eigenen Büchern für Kinder und Erwachsene - international berühmt. Für seine Arbeit hat er viele Preise erhalten, darunter den Prix Jeunesse, den Prix Danube und den Deutschen Jugendliteraturpreis/Bilderbuch. Janosch lebt und arbeitet auf Teneriffa." (Quelle: www.amazon.de)


Doppelter Espresso: Ein Buch, das dich von der ersten bis zur letzten Seite in Hochspannung versetzt hat? 
Definitiv "Die Therapie" von Sebastian Fitzek. Dieses Buch war einfach SO unsagbar spannend und berauschend und faszinierend und es macht einfach SÜCHTIG. Man kann einfach nur immer weiter lesen und blättern und will die Augen gar nicht davon abwenden! Meine Rezi ist glaub ich auch recht aussagekräftig :D 

"Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die zwölfjährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt.
Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegenes Ferienhaus zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Viktor beginnt mit der Therapie, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …" (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Starbucks: Ein Buch, das du ständig überall siehst? 
Definitiv "After passion" von Anna Todd. Dieses Buch begegnet mir so ziemlich überall! Beim einkaufen, beim "durch die Stadt bummeln", bei meinen persönlichen Empfehlungen bei Amazon - überall! Tragischerweise muss ich zugeben, dass ich nun nachgegeben und es sich inzwischen auch in meinem Besitz befindet :D Die Rezension dazu findet ihr hier!

"Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie wieder die sein, die sie einmal war." (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Das urige kleine Café um die Ecke:  Ein Buch von einem Indie-Autor? 
"Claires Bestrafung" von Gabriel Tamara kann ich euch definitiv nur empfehlen! Zwar ist dieses Buch absolut nichts für jeden, insbesondere nicht für zart besaitete Gemüter, aber für solche, die keine Probleme mit viel Blut und Grausamkeit haben definitiv ein lesenswerter Roman! Meine Rezension dazu findet ihr hier!

"Bob lebt in einem Vorort in Los Angeles. Er ist verliebt. Verliebt in Claire aus dem Haus gegenüber. Claire ist das schönste Mädchen, dass er jemals gesehen hat. 
Mutter sagt, dass er so etwas wie Claire niemals bekommen kann. 
Bob kennt nur Mutters Bestrafungen - und Liebe ist etwas für die Helden in seinen Märchenbüchern. 
Eines Tages kommt er Claire endlich näher. Claire weiß, was Mutter ihm antut und ist so verständnisvoll und gut, dass es ihm das Herz zerreißt. 
Dann wird Bob verraten und als Mutter den Hammer holt weiss er, das etwas Schreckliches mit ihm geschehen wird. Als Bob wieder einigermaßen hergestellt ist, hat er nur noch ein Ziel. Rache an Claire. Und dafür muss Bob üben. So lange, bis er alles beherrscht was er braucht. Alles was er benötigt, um Claire zu bestrafen."  (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Hoppla! Ich hab aus Versehen koffeinfrei bestellt: Ein Buch, von dem du mehr erwartet hast? 
Nachdem ich vom ersten Buch der Autorin so viel gutes gehört hatte, wollte ich auch unbedingt einen Roman der Autorin lesen... also entschied ich mich für "Egal wohin", welches mich aber irgendwie nur mäßig überzeugen konnte. Wenn ihr wissen wollt wieso, lest ihr am besten meine Rezension dazu :D

"Die berührende Liebesgeschichte zwischen einem Mädchen, das vor ihrem Leben flieht, und einem Jungen, der für sein Leben kämpft. Jo zählt die Tage, bis sie nach Kreta auswandern kann – endlich 18 Jahre alt, endlich unabhängig, endlich frei. In Kreta möchte sie ein neues Leben anfangen, mit Koch, ihrem Kumpel aus dem Restaurant, in dem sie kellnert. Doch als dieser verschwindet, sieht Jo, dass Koch nicht der einzige Mensch ist, dem Jo am Herzen liegt. Der unscheinbare, geradezu unsichtbare Amar ist es, der sich nun um Jo kümmert, bei ihr bleibt, egal, wie sehr sie ihn von sich stößt. Der ihr die Schönheit des Lebens zeigt, wie nur er sie sehen kann. Sabine Both alias Franziska Moll trifft den Ton der Jugendlichen auf den Punkt und zeigt, dass Hoffnung und Lebensmut nicht nur aus Liebe, sondern auch aus Freundschaft erwachsen kann" (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Die perfekte Mischung: Ein Buch oder eine Serie, das/die bitter und süß und im Ganzen sehr befriedigend war? 
Da fällt mir definitiv die Trilogie um die Reihe der Wölfe von Mercy Falls ein - von Maggie Stiefvater!! (Oder soll ich mittlerweile sagen Quadrologie?) Ich habe diese Bücher verschlungen, geliebt und bin ihnen mit Haut und Haaren verfallen! Ich habe jedes einzelne Wort genossen, jeden einzelnen Satz inhaliert.. und ich sehne mich danach, diese Reihe erneut zum ersten Mal zu lesen.. denn diese Bücher waren so unbeschreiblich gut!

"Jeden Winter wartet Grace darauf, dass die Wölfe nach Mercy Falls zurückkehren - und mit ihnen der Wolf mit den goldenen Augen. Ihr Wolf.
Ganz in der Nähe und doch unerreichbar, lebt Sam ein zerrissenes Leben: In der Geborgenheit seines Wolfsrudels trotzt er Eis, Kälte und Schnee, bis die Wärme des Sommers ihn von seiner Wolfsgestalt befreit.
Es ist September, als Grace und Sam sich verlieben. Doch jeder Tag, der vergeht, bringt den Winter näher - und mit ihm den endgültigen Abschied.." (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)



-> Es darf sich getaggt fühlen, wer möchte :D

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen