Sonntag, 10. Juli 2016

[Ebook-Rezension] Rose Snow - 7 Sommersünden 03 - Wirf die Braut über Bord!

Inhalt
Die "Sieben Sommersünden" gehen in die 3. Runde - diesmal mit einer vom Pech verfolgten Hochzeitsgesellschaft ... ein humorvoller Liebesroman von Rose Snow

Was für eine Schnapsidee, eine Hochzeit auf Zakynthos stattfinden zu lassen. Wer bitteschön heiratet auf einer touristischen Insel, mitten unter der prallen Sonne Griechenlands und mit einem verschuldeten Pfarrer? Genau. Niemand – sofern er noch bei Verstand ist.
Das denkt sich auch Trauzeugin Rachel, als sie mit ihrer Freundin Maya, dem Bräutigam und dessen rebellischer Teenietochter auf eine Mittelmeerkreuzfahrt Richtung Hochzeitsinsel aufbricht. Begleitet wird sie dabei von Frauenschwarm Gérard - Rachels was-auch-immer - und nun geht erst recht alles schief, was nur schiefgehen kann … (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Infos zum Buch
Seitenzahl: 179
Verlag: Selfpublishing
Preis: 0,99 €
Erscheinungsdatum: 10.07.2016
Reihe: Mira Morton - 7 Sommersünden 01: Neid - "SOS, versenkt den Milliardär"
            Martina Gercke - 7 Sommersünden 02: Hochmut - "Seesterne küsst man nicht"
            Rose Snow - 7 Sommersünden 03: Zorn - "Wirf die Braut über Bord!"
            Mila Summers - 7 Sommersünden 04: Geiz - "Rettung für die Liebe"
            Annie Stone - 7 Sommersünden 05: Faulheit - "Ein Rettungsboot für mein Herz"
            Karin Lindberg - 7 Sommersünden 06: Völlerei - "Ein Schokoholic will Meer" 
            Went & Hünnebeck - 7 Sommersünden 07: Wolllust - "Die Versuchung und das  
            Meer"



Infos zu den Autorinnen
"Hä? Anna? Pfeffer? Rose? Snow?
Wir hören auf all diese Namen.
Denn hinter den Pseudonymen Rose Snow und Anna Pfeffer stecken wir, Carmen und Ulli. Zusammen sind wir 69 Jahre alt, haben 2 Männer, 6 Kinder und einen Hund. Wir können ewig reden, lieben Pizza und Schokolade und lachen unheimlich gerne, vor allem über uns selbst.
Seit dem Sommer 2014  schreiben wir lustig-schräge Liebesromane und gefühlvolle Fantasy – außerdem erscheint im September 2016 unser erster Jugendroman bei cbj.


Kühn nachgerechnet sind wir schon seit unfassbaren 21 Jahren befreundet. Wir kennen uns aus unserer Schulzeit und schreiben trotz der Distanz Wien – Hamburg miteinander. Bedeutet: Unzählige Stunden via Skype, schallendes Gelächter und das Teilen tiefster Geheimnisse, auch wenn sie noch so peinlich sind." (Quelle: http://www.rosesnow.de/autoreninfo-2/)

Erster Satz des Buches 
">Rachel, wo steckst Du?! Maya kollabiert gleich neben mir<, lese ich die SMS auf meinem Handy, bevor ich es schnell in meine Hosentasche schiebe."

Fazit
"Wirf die Braut über Bord" ist ein Roman der "7 Sommersünden" - Reihe von 7 verschiedenen Autorinnen und beschäftigt sich mit dem Thema "Zorn". Wer die Romane von Rose Snow kennt, der kennt sicherlich auch ihre "Liebe trifft Rache" - Reihe um Rachel und ihre Racheagentur? Sehr gut, denn genau diese Protagonistin begegnet uns nun wieder - mit all ihren Freunden. Trotzdem kann dieses Buch unabhängig als Einzelband gelesen werden. 

Rachels beste Freundin Maya will heiraten - und reist mit ihren engsten Freunden und Trauzeugen, sowie ihrem Verlobten und dessen Tochter auf einem Kreuzfahrtschiff zu dem Ort, an dem die Trauung stattfinden soll. Leider meint es das Schicksal nicht so recht gut mit ihr, denn das, was ihr passiert, könnte man schon fast als perfekte Ausführung von Murphys Law ansehen: was schief gehen kann, wird schief gehen. So sieht sich Maya nicht nur ohne Brautkleid vor dem Altar stehen, auch die Ringe sind abhanden gekommen und der Priester ist auch nicht mehr verfügbar. 


Doch was wäre so eine Reise (oder gar eine Hochzeit), wenn alles glatt laufen würde? So erwartet uns ein rasanter, sehr lustiger Roman, in dem die Braut -ungewollt und meist ohne eigenes Verschulden - von einer Katastrophe in die nächste schlittert und ihre Mitreisenden damit fast zur Weißglut treibt. Doch Rachel, aus deren Sicht der Roman geschrieben wurde, findet Mittel und Wege, um Maya in Schach zu halten und auch, wenn sie die Kreuzfahrt alles andere als toll findet, bemüht sie sich stets, eine gute Freundin zu sein und die Traumhochzeit ihrer besten Freundin zu retten. 


Wie man es von Rose Snow gewohnt ist, bedienen sich die zwei einer lockeren und humorvollen Schreibweise, durch die man nicht nur einen schnellen Einstieg in die Geschichte findet, sondern auch gleich eine Verbindung zu den Charakteren aufbauen kann. Das Wiedersehen mit bekannten Charakteren war ein wahres Vergnügen und trotz der Tatsache, dass die Autorinnen zwischen diesem und dem letzten Roman um Rachel, etc. einige andere Roman verfasst haben, meint man, es hätte nie eine Unterbrechung gegeben. Wer die Charaktere nicht kennt, baut mit Sicherheit schon bald eine Sympathie auf, denn eigentlich kann man gar nicht anders, als die Figuren zu lieben. 


Insgesamt kann ich euch diesen Roman nur empfehlen, denn er wartet nicht nur mit grandiosen Charakteren und einer tollen Story auf, sondern auch mit einer Menge Herz. 


Wertung: 5 von 5 Sterne 



Ein herzliches Dankeschön an die Autorinnen, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen