Dienstag, 30. August 2016

[Ebook-Rezension] Sarah Saxx - A Greenwater Hill Lovestory 03 - Zweimal mitten ins Herz

Inhalt
Hazel ist fassungslos und zutiefst verletzt, als ihre große Liebe Luca ihr seinen Seitensprung gesteht. Da hilft es auch nicht, dass er ihn zutiefst bereut – sie braucht Abstand. Kurzerhand zieht Hazel aus ihrer Heimat
weg und nimmt einen Job als Masseurin im neuen Wooden Spa Hotel in Greenwater Hill an. Als sie dort den sympathischen Polizisten Dean trifft, der sich gleich mehrmals als Retter in der Not erweist, vergisst sie zum ersten Mal ihren Trennungsschmerz. Wird es Dean gelingen, ihre Wunden zu heilen? Doch auch Luca setzt alles daran, seinen Fehler wiedergutzumachen …(Quelle: http://www.sarahsaxx.com/zweimal-mitten-ins-herz/)

Infos zum Buch

Seitenzahl: 240 Seiten
Verlag: Books on Demand
Preis: 8,99 € (Taschenbuch) / 0,99 € (E-Book -> Einführungspreis, danach 2,99€)
Reihe: 0. „A Place to Remember: Chloe & Hugh“ – März 2016 – indirekte Vorgeschichte   
         zur „Greenwater Hill“-Reihe
          1. „Ein bisschen mehr als Liebe“ – April 2016
          2. „Ein Kuss für Clara“ – Juni 2016
          3. „Zweimal mitten ins Herz“ – August 2016
          4. „Außergewöhnlich verliebt“ – Oktober 2016
          5. Band 5 – Dezember 2016
          6. Band 6 – Frühjahr 2017 (Quelle)


Infos zur Autorin 
"Gleich mit ihrem Debütroman „Auf Umwegen ins Herz“ landete Sarah Saxx einen Amazon Kindle-Bestseller und lebt seither ihren Traum: Leser mit romantischen Geschichten tief im Herzen zu berühren und dieses gewisse Kribbeln auszulösen. Die 1982 im Sternzeichen Zwillinge geborene Tagträumerin liebt Milchkaffee, wilde Achterbahnfahrten und Jazzmusik.

Sarah schreibt, liebt und lebt in Oberösterreich und verbringt ihre freie Zeit am liebsten mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern.

Die Autorin im Netz:
www.sarahsaxx.com
Facebook: www.facebook.com/Sarah.Saxx.Autorin

Twitter: twitter.com/SarahSaxx"  (Quelle: Amazon)

Erster Satz des Buches

">Wie bitte?<"

Fazit

"Zweimal mitten ins Herz" ist der dritte Band der "A Greenwater Hill Lovestory" - Reihe von Sarah Saxx, kann jedoch auch völlig unabhängig als Einzelband gelesen werden. Ich persönlich kannte die beiden Vorgänger-Romane nicht und konnte diesen Roman absolut unvoreingenommen und ohne Verständnisschwierigkeiten lesen. 

Direkt zu Beginn werden wir in eine prekäre Situation zwischen Hazel und ihrem Freund Luca geworfen, denn er gesteht ihr einen Seitensprung. Völlig aufgelöst beendet sie die Beziehung und schon bald sucht sie sich ein neues Zuhause, 2,5 Autostunden weit weg von ihren Freunden, der gemeinsamen Wohnung ... und Luca. Doch damit ist er nicht aus ihrem Leben verschwunden, denn nicht nur die 5-jährige Beziehung, in der sie beide eigentlich glücklich waren, sondern auch die gemeinsamen Pläne spuken Hazel noch immer im Kopf herum. Auch wenn man deutlich merkt, wie sehr er sie mit seinem Betrug verletzt hat, so kommt man nicht umhin zu bemerken, wie viele Gemeinsamkeiten die beiden haben und wie wichtig sie füreinander waren - doch Luca's Tat kann sie ihm nicht verzeihen. So widmet sie sich ihrem ersten Job als Masseurin nach der Ausbildung und lernt dort nicht nur ein paar neue, und sehr nette, Menschen kennen, sondern auch den Polizisten Dean, der ihr das ein oder andere Mal aus der Klemme hilft, wenn Not am Mann, Pardon der Frau, ist. Dean fühlt sich schnell zu Hazel hingezogen, doch die hängt immer noch an ihrem Ex und kann sich noch nicht auf etwas neues einlassen... - oder?


Sarah Saxx schafft wundervolle Charaktere, die man durch die Bank weg einfach mögen muss und die trotz (oder gerade wegen) ihrer Fehler greifbar, nah, einfach menschlich sind. Hazel, beispielsweise, ist eine junge Frau am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn, mit einer eigentlich glücklichen Beziehung und einer besten Freundin, auf die sie zählen kann, doch dann kommt der herbe Schlag und ihr Freund betrügt sie. Für Hazel, die schon zuversichtlich in die Zukunft geblickt und Pläne mit Luca geschmiedet hatte, bricht eine Welt zusammen, doch lässt sie sich davon unterkriegen? Nein. Hazel packt die Gelegenheit beim Schopf und nimmt ihr Leben selbst in die Hand... Diese Art ist wirklich bewundernswert und ich für meinen Teil mochte besonders dieses Durchsetzungsvermögen und diese Stärke ganz besonders an ihr. Das Leben pisst Dir ans Bein? Gut, dann kauf Dir das nächste Mal eine Wasserpistole und schieß zurück! 


Auch die übrigen Charaktere, wie Luca, Dean, Emma (Hazels beste Freundin) und auch Maya (Deans Schwester) waren mir außerordentlich sympathisch und obwohl ich normalerweise kein nettes Wort für Menschen übrig habe, die ihre Partner auf so schäbige Weise hintergehen, so mochte ich Luca dennoch ganz gerne. Dies lag vor allem daran, dass man in den Zeilen der Autorin einfach merkte, dass er Hazel von Herzen liebt, auch wenn er einen so dummen Fehler begehen "musste" und man ihm seine Liebesschwüre an Hazel einfach glauben muss. Auch Dean war mir sehr sympathisch und ich selbst focht während dem lesen einen inneren Kampf aus (Luca, Dean, Luca, Dean, ach nein, doch lieber Luca), weil ich mich partout nicht dafür entscheiden konnte, wen ich mir für Hazel lieber gewünscht hätte. Nach und nach entscheidet man sich jedoch auch als Leser für eine Seite und ich für meinen Teil freute mich, über diesen Ausgang. 


Insgesamt war ich von diesem Roman so gefesselt, dass ich ihn innerhalb eines Nachmittages gelesen habe und mich die Emotionen, die mir Sarah Saxx dabei vermitteln konnte, nicht nur begeistert, sondern regelrecht überfahren haben. Die Gefühle von Hazel und besonders Luca waren greifbar nah, die Verzweiflung echt und der Schmerz über die Trennung so präsent, als ob man sie selbst erleben würde. Aber auch Deans Zuneigung zu Hazel und sein Verlangen ihr nahezukommen war spürbar, nahezu greifbar und ließ mich immer wieder schwanken - Luca oder Dean? Sarah Jaxx begeisterte, fesselte und überzeugte mich mit diesem Roman völlig und ich bin ganz sicher, dass dies nicht mein letzter Roman von ihr gewesen ist. 


Wertung: 5 von 5 Sterne



Ein ganz herzliches Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen