Sonntag, 14. August 2016

[Rezension] A.L. Kahnau - X 03 - Es zerstört Dich

Inhalt
Die Menschheit steht vor ihrem Untergang und die Einzige, die sie davor bewahren kann, ist eine pubertierende Jugendliche. 
Aber die Hoffnungsträgerin wird immer wieder ausgebremst. 

Geht es Dante und seiner ominösen Regierung eventuell gar nicht um die Rettung der Menschheit? Doch was ist dann ihr Ziel? (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Infos zum Buch
Seitenzahl: 288 Seiten

Verlag: Books on Demand
Erscheinungsdatum: 30.05.2016
Preis:  8,99€ (Taschenbuch) / 2,99€ (Ebook)
            X - Es breitet sich aus

Infos zur Autorin
A.L.Kahnau (geboren 1987 im Siegerland) lässt ihre Protagonisten nicht irgendwo herumspazieren. Nein, sie leben in deiner Nachbarschaft. Sie könnten dein Nachbar sein, deine Tochter oder auch dein bester Freund.
Trotzdem bleiben A.L.Kahnaus Geschichten vom Beginn bis zum Ende spannend, gefühlvoll und vor allem authentisch.


Besuche A.L.Kahnau auch auf ihrer Homepage: www.alkahnau.jimdo.com oder auf Facebook. (Quelle: www.amazon.de)

Erster Satz des Buches
"Seine Augen."

Fazit
"X - Es zerstört Dich" ist ein Roman der Autorin A.L. Kahnau. Da ich die übrigen Romane der Autorin bisher alle gelesen habe, musste ich auch diesen Band unbedingt lesen, denn die "X"-Reihe gefiel mir von Anfang an ausnehmend gut. 

Auch mit diesem Teil konnte A.L. Kahnau wieder auf ganzer Linie punkten. Der dritte Band dieser Reihe setzt nahtlos an die Geschehnisse von "X-Es breitet sich aus" an, weswegen es unabdingbar ist, dass man diesen, sowie den Vorgängerroman gelesen hat. Wie schon aus den Vorgängern bekannt, wird auch dieser Roman hauptsächlich aus der Sicht von Mila beschrieben, ab und an darf jedoch auch Dante einmal zu Wort kommen und so erfahren wir viel aus seiner Gedanken- und Gefühlswelt. 

Inhaltlich gefiel mir "X-Es zerstört Dich" sogar fast noch einen Tick besser, als seine Vorgänger, denn hier geht nun wirklich "die Post ab" und die Ereignisse gingen Schlag auf Schlag. Zu den altbekannten Charakteren, die man - mal mehr mal weniger - lieb gewonnen hat, treten noch einige wenige neue auf den Plan, wovon mir einer besonders ans Herz gewachsen ist und auf den ich mich schon im nächsten Band freue! Die Geschichte war so fesselnd, dass ich sie innerhalb eines Abends verschlingen musste und das Buch kaum aus der Hand legen konnte und besonders nach diesem Ende hätte ich mir gewünscht, dass der vierte und letzte Band schon verfügbar ist! Das Ende bietet dieses Mal zwar keinen "Cliffhanger" auf die übliche Art, aber es macht definitiv Lust auf mehr und das kürzlich gelüftete Geheimnis brodelt natürlich auch noch unter der Oberfläche. 

A.L. Kahnau schafft es, in nicht einmal 300 Seiten geballte Spannung, dramatische Offenbarungen und viele Emotionen zu packen, sodass man als Leser einfach nicht genug davon bekommen kann und wenn ich nicht schon begnadete Verehrerin ihrer (Zombie)-Romane wäre, dann wäre ich es spätestens ab diesem Band. 

Wertung: 5 von 5 Sterne!


Ein ganz herzliches Dankeschön an die Autorin, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen