Sonntag, 31. Juli 2016

[SuB-Nachschub] Mehr Bücher für mein Regal!


Im Monat Juli erreichten mich einige Bücher, die ich euch heute vorstellen möchte...

C. J. Daugherty - Secret Fire 01 - Die Verdammten
Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern? (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Jeff Menapace - Das Spiel 01: Opfer
Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung. Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten. Hier will die Familie Lambert ihr Wochenende verbringen: Mit Fischen, Barbecue und Freizeitspielen. Auch die beiden Farelli-Brüder haben sich zum See aufgemacht. Auch sie möchten das Wochenende genießen. Auf ihre Art. Mit Spielen. Bösen Spielen. Und ihre Mitspieler haben sie schon auserkoren …  (Kurzbeschreibung von www.amazon.de) (Rezension erfolgte bereits)

Sonja Rüther - Blinde Sekunden
Doktor Eric Parrish, der Chef einer psychiatrischen Klinik, hat schon bessere Tage gesehen. Seine Frau will sich von ihm trennen und droht, ihm seine siebenjährige Tochter Hannah wegzunehmen. Eine krebskranke Patientin legt ihm ihren Enkel Max ans Herz, der dringend Hilfe braucht, weil er als Stalker unterwegs ist, und die Medizinstudentin Kristine macht ihm Avancen – und klagt ihn der sexuellen Belästigung an, nachdem er sie abgewiesen hat. Als man ihn auch noch eines Mordes verdächtigt, begreift Eric, dass ihn jemand vernichten will. (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)  (Rezension erfolgte bereits)


Lisa Scottoline - Niemand sieht mich kommen

Das Grauen lauert nicht nur in dunklen Gassen. Gerade noch ging die attraktive Silvia durch eine gutbesuchte Hotellobby – im nächsten Moment ist sie spurlos verschwunden. Ein Täter scheint schnell festzustehen. Aber wurde Silvia wirklich das jüngste Opfer jenes Serienmörders, der die Öffentlichkeit immer wieder in Angst und Schrecken versetzt? Für Kommissar Rieckers soll dies der letzte Fall vor seiner Pensionierung werden. Doch selbst seine langjährige Erfahrung hat ihn nicht auf das vorbereitet, was er herausfinden wird … (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)


Amanda Frost - Dreams 02 - Eines Nachts in Quebec
Zwei Menschen - zwei Leben! Getrennt durch einen Ozean ahnen sie nichts voneinander, bis das Schicksal sie zusammenführt. Ryan ist einer der populärsten Eishockeyspieler Kanadas und ein richtiger Bad Boy, Samantha hingegen eine aufstrebende Heidelberger Anwältin. Ihre erste Begegnung gleicht einem Vulkanausbruch. Heiß und explosiv! Doch schnell holt sie der Alltag ein, denn für beide steht die Karriere im Vordergrund. So muss zuerst ein Unglück geschehen, und es bedarf eines Richterspruchs, damit die Liebe eine Chance bekommt. Aber kann eine Romanze über zwei Kontinente hinweg überhaupt funktionieren? Romantisch und erotisch! Teil 1: Dreams - Zauber einer Nacht Teil 2: Dreams - Eines Nachts in Quebec Die Bücher sind in sich abgeschlossen und können unabhängig voneinander gelesen werden. (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Jennifer L. Armentrout - Dark Elements 03 - Sehnsuchtsvolle Berührung 


Wer die Wahl hat, hat die Qual – Layla weiß bald nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, vom Herzen ganz zu schweigen. Die dunkle Seite der Macht lockt in Gestalt des sexy Dämonen-Prinzen Roth, der die Abgründe ihrer Seele besser kennt als jeder andere. Aber da ist auch noch der attraktive Wächter Zayne, ihre plötzlich gar nicht mehr so unerreichbare Jugendliebe. Während sie noch mit ihren verwirrenden Sehnsüchten ringt, droht ein höllischer Feind alles zu vernichten, was ihr wichtig ist. Hoffnungslos verstrickt in ein Gespinst aus Lügen und Geheimnissen, bleibt Layla nur die Flucht nach vorn – in einen Krieg, den sie unmöglich allein gewinnen kann … (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Adriana Popescu - Paris, Du und ich

Romantik pur hatte sie geplant – eine Woche Paris bei ihrem chéri Alain. Doch angekommen in der Stadt der Liebe, muss die sechzehnjährige Emma feststellen, dass Alains »Emma« inzwischen »Chloé« heißt und sie selbst nun dumm dasteht: ohne Bleibe, ohne Kohle, aber mit gnadenlos gebrochenem Herzen. Ähnlich down ist Vincent, dem kurz vor der romantischen Parisreise die Freundin abhandengekommen ist, und den Emma zufällig in einem Bistro trifft. Zwei Cafés au lait später schließen die beiden Verlassenen einen Pakt: Sich NIE wieder so heftig zu verlieben. Und nehmen sich vor, trotz allem diese alberne Stadt der Verliebten unsicher zu machen, allerdings auf ihre Art. Paris für Entliebte – mit Chillen auf Parkbänken, Karussellfahren auf alten Jahrmärkten, stöbern in schrägen Kostümläden. Doch ob das klappt: sich in der Stadt der Liebe NICHT zu verlieben? (Kurzbeschreibung von www.amazon.de)

Samstag, 30. Juli 2016

[Ebook-Rezension] Michael Theißen - Leons Erbe

Inhalt
Für Katja bricht eine Welt zusammen, als ihr Sohn Leon bei einem Autounfall ums Leben kommt. Es ist der zweite schwere Schicksalsschlag in kurzer Zeit. Erst vor sechs Monaten ist ihre Schwester spurlos verschwunden. Als Katja nach Leons Trauerfeier einen Anruf erhält, überschlagen sich die Ereignisse: Ein Notar ist im Besitz einer Kiste, die Leon seiner Mutter vererbt hat. Als Katja die Kiste öffnet, entdeckt sie darin ein Armband, das ihrer Schwester gehörte. Wie ist ihr Sohn in den Besitz dieses Armbandes gekommen? Und warum hat er es bei einem Notar hinterlegt? Was will Leon seiner Mutter aus dem Tod heraus damit sagen? Für Katja beginnt eine Suche nach der Wahrheit - nichtsahnend, dass sie damit die Tür zu einem dunklen Familiengeheimnis öffnet ... (Kurzbeschreibung von www.amazon,de)

Infos zum Buch
Seitenzahl: 232 Seiten

Verlag: Bastei Entertainment
Preis:  12,90 € (Taschenbuch) / 5,99 € (Ebook)
Erscheinungsdatum: 02.05.2016 
Reihe: Hochspannung 18 (kann unabhängig voneinander gelesen werden)

Erster  Satz des Buches
"Als mein Sohn starb, ahnte ich nicht, dass mir das Schlimmste erst noch bevorstehen würde."

Fazit
"Leons Erbe" ist der Debüt-Roman des Autors Michael Theißen. Da ich gerne Psychothriller lese und mich der Autor vor kurzem anschrieb und fragte, ob ich seinen Roman gerne lesen möchte, stimmte ich natürlich gerne zu und schon tauchte ich ein, in die Welt von Katja und Leon...

Nachdem ich das Buch angefangen hatte zu lesen, konnte ich schon recht schnell nicht mehr aufhören, denn es war nicht nur spannend, sondern zog mich förmlich in seinen Bann. Die Geschichte von Katja, die versucht herauszufinden, was mit ihrer Schwester Nicci geschah und weshalb ihr Sohn Leon Kontakt zu einem Notar aufnahm, ist wahrlich fesselnd und mit jedem merkwürdigen Detail, das ans Licht kommt, will man umso mehr wissen, was mit Nicci und Leon geschah. Katjas Not, ihre Gefühlswelt und ihre verzweifelten Versuche der Wahrheit ein Stückchen näher zu kommen sind berührend und die ganze Zeit über möchte man nur zu ihr ins Buch kriechen und sie bei ihren Nachforschungen unterstützen. Dies wird dadurch noch unterstützt, dass das Buch aus Katjas Sicht verfasst ist und wir quasi hautnah dabei sind.

Die Kapitel sind recht kurz gehalten, was das kurzweilige Lesen vereinfacht und Gelegenheit bietet, eine kurze Pause einzulegen - sofern gewünscht. Die Sprache ist gut verständlich, ohne allzu lange Sätze oder weitschweifigen Erklärungen. Die Charaktere, neben Katja, gefielen mir zwar recht gut, allerdings hätte ich mir ein paar mehr Informationen über sie gewünscht, mehr Tiefgang und vor allem auch mehr Interaktion mit der Protagonistin. 

Die Geschichte an sich ist spannend, gefühlsslastig und voller irreführender Hinweise, die dazu führen, dass sich der Leser ziemlich aufs Glatteis führen lässt. Die Auflösung des Ganzen ist nämlich nicht nur absolut unvorhersehbar, sondern sorgt schlichtweg für einen totalen Überraschungsmoment. Leider ist es jedoch auch das Ende, welches mich nicht ganz überzeugen konnte: während der Rest des Buches stimmig, spannend und aufeinander aufbauend war,  so kam das Ende recht abrupt und schnell, sodass man sich am Ende des Buches fragte... "äääh... wars das jetzt?". Die Idee als solches ist zwar eigentlich ganz gut, die Umsetzung wirkt jedoch eher etwas hastig, hier wäre eine vermehrte Ausarbeitung wahrlich wünschenswert gewesen. Schade! Dennoch kann ich dieses Werk jedem Thriller-Fan empfehlen. 

Wertung: 4 von 5 Sterne!


Ein ganz herzliches Dankeschön an Michael Theißen, sowie den Verlag, für die Bereitstellung dieses Rezensionsexemplars!

Donnerstag, 28. Juli 2016

[Blog-Tour] Rose Snow - Acht Sinne - Blogtour!

Hallo und herzlich Willkommen zur Blogtour zu Rose Snow's "Acht-Sinne" Reihe! Heute hab ich ein tolles Interview mit Rose Snow für euch und wünsche euch viel Spaß beim lesen :) Am Ende des Interviews gibt es übrigens auch was zu gewinnen... <3 




----------------------------------------
~*~ Hallo ihr beiden! Vielen Dank, dass ihr einem Interview zugestimmt habt. ~*~
Hallo Nina! Vielen Dank für diese spontane Blogtour! :)

~*~ Bevor ihr die „Acht Sinne“ – Reihe veröffentlicht habt, habt ihr eher in dem Bereich „Chick-Lit“ geschrieben. War der Umstieg schwierig für euch? ~*~
Nein, überhaupt nicht. Denn tatsächlich gab es die „Acht Sinne“ schon lange vor unserem ersten Chick-Lit-Buch! Allerdings in einer Ur-Version, bei der wir schriftstellerisch in so ziemlich jede Anfängerfalle getappt sind, die man nur machen kann ... ;) Nachdem wir mit dieser ersten „Acht Sinne“-Fassung keinen Verlag überzeugen konnten, haben wir den Rat einer Literaturagentur umgesetzt und zwei Jahre lang an so ziemlich jedem Schreibwettbewerb teilgenommen, den wir im Internet finden konnten. Einen dieser Wettbewerbe haben wir mit einem humorvollen Text auch tatsächlich gewonnen - und daraus ist dann unser erster Chick-Lit Roman „Was sich liebt, das rächt sich nicht“ entstanden.
Davon gibt es auch noch eine Fortsetzung - und danach hat es uns in den Fingern gejuckt, unsere „Acht Sinne“ wieder hervorzuholen und einmal gründlich abzustauben. Ursprünglich war die Reihe ja als Trilogie geplant – aber die Charaktere wollten sich noch nicht so schnell verabschieden. Und jetzt schreiben wir gerade an Band 8 :)

~*~ In einem anderen Interview habe ich gelesen, dass die Idee zur Reihe bei einem Skype-Gespräch entstanden ist. Dabei habt ihr eure Männer bemitleidet, weil sie immer eure Stimmungsschwankungen ertragen müssen. Und da kam euch die Idee, dass ein Wutträger verantwortlich sein könnte, wenn ihr etwas an die Wand pfeffern möchtet, oder ein Freudenträger, wenn ihr euch scheckig lacht – mitten auf der Straße.  Könnt ihr euch vorstellen, in dieser Welt zu leben? ~*~
Ob wir uns vorstellen können, dass die Wut- und Freudenträger tatsächlich durch unsere Welt spazieren? Oh ja! Wenn man sich einmal mit dem Gedanken vertraut macht, von unsichtbaren Sinnträgern umgeben zu sein, findet man viele kleine Situationen im Alltag, die einen das Leben plötzlich mit ganz anderen Augen sehen lassen! Da bekommt ein Trotzanfall von einem Dreijährigen im Supermarkt ganz andere Dimensionen, wenn man sich den Wutträger vorstellt, der den Knirps gerade lächelnd mit dem roten Sinn antippt. Oder eine Katze, die angewidert ihre Pfote schüttelt, weil ihr das Essen nicht schmeckt ... da ist ein schwarzer Ekelträger am Werk, ganz klar!
Und falls die Frage anders gemeint war: ein Besuch in der Sinnlichen Welt würde uns beide ebenfalls extrem reizen. Einmal an den Magischen Magiespielen teilzunehmen … oder einmal die schattige Unterwelt der Erinnerungsvampire zu betreten … hach ja, das wäre etwas für uns!

~*~ Welche/r Gefühlsträger wärt ihr? Warum? ~*~
Wahrscheinlich irgendwelche abgefahrenen Regenbogenträger, denn wir durchleben oft die ganze Palette an Empfindungen rauf und runter ;) Aber wenn wir es uns aussuchen könnten, dann wären wir natürlich Freudeträgerinnen! Denn es gibt nichts Schöneres, als beschwingt durchs Leben zu gehen.

~*~ Welchen eurer Charaktere würdet ihr am liebsten mal persönlich treffen? ~*~
Hach, immer diese schwierigen Entscheidungsfragen! Wahrscheinlich Ben. Oder doch Simeon? Der ist so wunderbar schrullig und hätte als Magiebegabter vielleicht sogar einen Trick auf Lager, wie wir die anderen Charaktere auch noch aus der Sinnlichen Welt holen könnten ... :)
In wen wir uns im letzten Buch (Acht Sinne - Band 7 aus der Sicht von Ben) jedoch auch verliebt haben, ist Logan. Logan ist einfach nur RRRRRR und deshalb haben wir ihm sogar einen eigenen Kurzroman gewidmet, der seine menschliche Geschichte behandelt. Das Buch heißt „Sommer mit Happy End“ und enthält auch ein paar kleine Anspielungen auf die „Acht Sinne“-Welt. Außerdem spürt man deutlich, dass Logans Sinn Ekel ist, genau wie der von Ben. Er ist so ein bisschen wie der Bruder, den Ben nie hatte.

~*~ Gibt es eine eurer Figuren, die ihr selbst eigentlich gar nicht so recht leiden könnt?  ~*~
*lach* Also die meisten unserer Leserinnen hassen ja aus tiefster Seele Tara! Wir haben auch schon etliche Nachrichten bekommen, wo wir regelrecht beschworen wurden, ihr ein wirklich hässliches Ende zu bereiten ;) Aber wir mögen sie eigentlich alle (ja, sogar Tara!), denn gerade die unsympathischen Charaktere bringen oft die nötige Spannung in die Handlung. Also nein, es gibt keine Figur, die wir nicht leiden können. (Bis vielleicht auf Colloss. Colloss ist einfach nur ein Arsch.)

~*~ Wie viele weitere Bände sind noch in Planung? ~*~
Aus heutiger Sicht haben wir geplant, insgesamt zehn Bände zu schreiben. Es gibt ja auch das Gerücht, dass nach Band 8 schon Schluss sein soll, aber das ist tatsächlich nur ein Gerücht. (Und wenn man Band 1-3 als EIN langes Buch sieht – was inhaltlich ja auch stimmt, da die drei Bände lose auf der ersten Version der Geschichte beruhen – dann kommen wir mit Band 10 auf acht abgeschlossene Teile.) Ähm … das war jetzt ein bisschen kompliziert, oder? Kann diesem Gedankengang noch irgendjemand folgen? *lach*

~*~ Ja, ich habs verstanden. *lach* Möchtet ihr uns noch etwas mitteilen? ~*~ 
Ja. Wir möchten uns bei all unseren Lesern bedanken, die uns mit ihrer Begeisterung und ihren entzückenden Nachrichten tagtäglich so viel Freude und Motivation bringen. Unsere Wiese des Glücks ist dadurch so viel größer, als wir uns je erträumt haben! Danke dafür!

Ach ja, und noch etwas: Wir sind jetzt erst mal auf Sommerpause, aber auf unserer Homepage www.rosesnow.de/blogroman könnt ihr in unseren kostenlosen Blogroman hineinschnuppern, von dem wir erst wieder 8 neue Beiträge online gestellt haben, um euch mit Lesefutter zu versorgen :)

---------------------------------

So, nun zum Gewinnspiel! 

Wie lange geht das Gewinnspiel?
Bis einschließlich 29.07.16, ausgelost wird von der lieben Yunika.

Was müsst ihr dafür tun? 
Beantwortet mir die folgende Frage in die Kommentare: Wenn ihr einen Tag lang mit Rose Snow verbringen könntet.. was würdet ihr gerne mit ihnen unternehmen/vor welche Herausforderung (besonderes Hobby, o.ä.) würdet ihr die beiden stellen?

Was gibt es überhaupt zu gewinnen? 
1 x Die Taschenbücher 1-3 der 8 Sinne - Reihe im Print-Format



3x ein Ebook der 8 Sinne Reihe nach Wahl



Teilnahmebedingungen:
– Dieses Gewinnspiel hat nichts mit Facebook zu tun und wird von Facebook auch nicht unterstützt
– Im Gewinnfall werden die angegeben Daten nicht weitergegeben oder für weitere Zwecke entfremdet
– Gewinner werden in einem Auslosungspost namentlich bekannt gegeben (Name, der für die Bewerbung benutzt wurde)
– Teilnahme am Gewinnspiel nur mit 18 oder der Erlaubnis der Erziehung-/Sorgeberechtigten.
– Versand erfolgt ausschließlich nach Deutschland/Österreich/Schweiz
– Für den Postweg wird keine Haftung übernommen
– Eine Barauszahlung der Gewinne ist nicht möglich
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen



Und so geht die Blog-Tour weiter... (bzw. diese Stationen gab es vorher...)

24.07. Vorstellung der Reihe: http://yunikas-buecherwelt.blogspot.co.at/
25.07. Die Charaktere und ihre Professionen: https://buchversum.wordpress.com/
26.07. Die Sinne und ihre Welten: http://sannesbookcatalogue.blogspot.de/
27.07. Die Totaa: https://weltentaucherblog.wordpress.com
28.07. Ein Interview mit Rose Snow
29.07. Fantasy gegen Liebesroman: https://booklove4.wordpress.com/
30.07. Bekanntgabe der Gewinner