Mittwoch, 6. September 2017

[Gast-Rezension] Christina Lauren - Beautiful 05 - Beautiful

Guten Abend,
vielleicht erinnert ihr euch noch an die liebe Margarita Kirsch, die vor einigen Wochen bereits die Rezension zu Wicked Sexy Liar: Weil ich Dich begehre von der gleichnamigen Autorin für euch schrieb? Die liebe Margarita hat wieder fleißig für euch getippt, viel Spaß beim lesen :) 


Inhalt
"Pippa ist frustriert von der Männerwelt und braucht dringend einen Tapetenwechsel. Ein Trip nach New York zu ihrer besten Freundin scheint genau das richtige zu sein, um auf andere Gedanken zu kommen. Doch typisch Pippa: Schon im Flugzeug lernt sie einen atemberaubend schönen Geschäftsmann kennen – und macht sich vor ihm im Champagnerrausch völlig lächerlich.

Jensen lebt für seine Arbeit. Für eine Frau ist in seinem durchgeplanten Tagesablauf kein Platz. Schon gar nicht für so eine verrückte, laute Frau wie diese Engländerin, die ihm ungefragt ihre Lebensgeschichte erzählt. Leider ist sie wahnsinnig sexy – und das Schicksal führt sie immer wieder so hartnäckig zusammen, dass Jensen irgendwann Zweifel kommen, ob er der Versuchung noch lange widerstehen kann.." (Quelle: Amazon)

Infos zum Buch
Seitenzahl:  304 Seiten
Verlag: Mira Taschenbuch Verlag

ISBN: 978-3956497186
Preis: 9,99 € (Taschenbuch) / 8,99 € (E-Book)

Infos zur Autorin
"Hinter Christina Lauren steht das Autorinnenduo Christina Hobbs und Lauren Billings. Beide sind bekennende Liebesroman-Fans und schreiben seit 2009 gemeinsam. Getrennt durch den US-Staat Nevada, telefonieren sie mehrmals täglich miteinander und sind sich einig, dass die allerschönste Nagellackfarbe Rubinrot ist. Wenn sie die Wahl hätten, würden sie nur eins tun: den ganzen Tag vom San Clemente Pier in Kalifornien aus aufs Meer blicken." (Quelle: Amazon)


Fazit
Der fünfte Band der "Beautiful"-Reihe von Christina Lauren ist eine humorvolle und wirklich schöne Liebesgeschichte.

Anfangs hatte ich allerdings meine Schwierigkeiten mit der Protagonistin Pippa. Ich mochte sie überhaupt nicht, weil sie zu viel unsinniges Zeug erzählt, ihren Ex andauernd nur mit dem W-Wort bezeichnet und mir ihr Verhalten manchmal überhaupt nicht schlüssig war. Kurz: ich fand sie unglaublich nervig. Später habe ich aber auch ihre angenehmen Seiten kennengelernt, wenn sie zB auch mal in bestimmten Situationen still sein kann. Jensen dagegen mochte ich sofort. Ich finde, er hat die merkwürdigen Situationen mit Pippa immer gut gemeistert und sich nicht von ihr abschrecken lassen. In den zurückgezogenen Workaholic konnte ich mich immer gut hineinversetzen.

Der Schreibstil und Verlauf der Geschichte sind durchweg flüssig und haben mir sehr gut gefallen.

Vom Ende war ich dann doch enttäuscht. Jensen und Pippa wurde durch ein Ereignis total die Show gestohlen, finde ich. Dieses Buch handelt ja von den beiden und wurde auch aus deren Sicht erzählt und auf einmal kommen zum Schluss noch viele andere Perspektiven dazu, aber um die beiden ursprünglichen Protagonisten dieses Buches geht es eigentlich gar nicht mehr. Ich hätte mir ein Ende für die beiden gewünscht, in dem sie gemeinsam so richtig im Mittelpunkt stehen. Stattdessen sind sie nur noch eine Randbemerkung.
Dazu muss ich aber noch erwähnen, dass ich die Bände 1 - 4 der Reihe nicht gelesen habe und daher nicht diesen engen Bezug zu den anderen Personen habe. Jemandem, der alle vorhergehenden Bände kennt, wird das Ende vielleicht besser Zusagen, als mir.

Obwohl man den fünften Band als eigenständiges Buch lesen kann, empfehle ich, diese Reihe wirklich in der veröffentlichten Reihenfolge zu lesen. Und zwar, weil Pippa am Anfang so viele neue Leute kennenlernt, die einen schon etwas verwirren, wenn man Band 1 - 4 nicht gelesen hat und aus dem oben genannten Grund, was das Ende der Geschichte betrifft.

Diesmal vergebe ich leider nur vier Sterne aus den oben genannten Gründen.

  

Ein ganz herzliches Dankeschön an den Verlag, für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars und ganz liebe Grüße und ein großes Danke an Dich, liebe Maggie <3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen