Sonntag, 10. September 2017

[Rezension] Wilhelm Nünnerich - Die unsinkbaren Drei - Die unglaublichen Abenteuer der besten Piraten der Welt

Inhalt
"Die Unsinkbaren Drei - witzige Piratengeschichten für Kinder ab 6.

Piratenkapitän Flitschauge musste eben erst seine meuternde Mannschaft von Bord der "Sturmhölle" werfen, da wird sein Schiff zweimal gerammt: Zuerst von einem Riesensuppenkessel mit einem spillerigen Kerl darin und, wenig später, von einer Holzplanke, auf der ein rundlicher Mensch sitzt und wild mit einer Suppenkelle paddelt. "Höchst piratig!", findet Kapitän Flitschauge. Neugierig nimmt er die beiden an Bord ... Welche verrückten und spannenden Abenteuer die drei schon bald gemeinsam erleben werden, kann der Piratenkapitän zu diesem Zeitpunkt nicht einmal ahnen ..." (Quelle: Amazon)
  
Erster Satz des Buches
">Nichts ist dümmer, als ein leeres Ei zu brüten.<"

Infos zum Buch
Seitenzahl: 136  Seiten
Verlag:  cbj Verlag
ISBN:  978-3570174203
Preis: 14,99 € (Gebundene Ausgabe) / 9,99 € (E-Book)

Infos zum Autor
"Wilhelm Nünnerich war in vielen Berufen unterwegs, bevor er begann, Geschichten zu erfinden. Bald schrieb er für die "Sendung mit der Maus" und verschiedene andere Fernseh- und Radiomagazine, komponierte Musicals, verfasste Drehbücher und Hörspiele und produzierte diese für den WDR. Seine Hörspielfolgen über DIE UNSINKBAREN DREI laufen seit fast 25 Jahren, mehrmals wöchentlich im WDR-Kinderradio KIRAKA und im BR. Thomas Dähne, geboren 1969 im Herzen Ostfrieslands, gelangte nach Abschluss seines Architekturstudiums zu der Erkenntnis, viel lieber knorrige Figuren und schiefe Landschaften als Fertigbetonteile und Stahlskelettbauten zu entwerfen. Seither ist er freiberuflich tätig als Illustrator, Cartoonist und gelegentlich Autor. Er lebt mit seiner Familie in Aurich." (Quelle: Amazon)

Fazit
Wieso wollte ich dieses Buch lesen? Ich mag Kinderbücher sehr gerne und da ich mit Kindern arbeite, bietet es sich an, ab und an etwas neues greifbar zu haben.

Cover:
Das Cover ist toll! Es zeigt ein Piratenschiff mit den 3 Piraten, die sehr aktiv auf dem Schiff "herumturnen". Einer steckt gleich eine Kanone an, einer tanzt auf der Reling und der dritte klettert - mit der Bratpfanne + Ei bewaffnet, über die Reling. Ein tolles Cover, dass den Kindern - und mir - gleich Lust auf die Geschichte macht! 

Story + Charaktere:
Die Geschichte um die 3 Piraten "Kapitän Flitschauge", "Gräte" und Bumskopp ist für Kinder wohl recht lustig, denn nicht nur die Namen, sondern auch die verwendeten Methoden (überwinden einer Flaut durch eine Pupssuppe) sind für die kleinen sicherlich recht amüsant. Dennoch konnte mich die Geschichte nicht so recht überzeugen, denn zum einen war sie nicht sonderlich spannend und zum anderen empfand ich viele Begriffe für Kinder nicht geeignet. Nicht nur, dass viele Begriffe der Seemänner (Backbord, Steuerbord, Takelage) verwendet werden, auch Wortneuschöpfungen wie "fettfisselig" finde ich, gerade für Erstleser, eher kompliziert. 

Die Fachbegriffe kann man zwar am Ende des Buches in einem Glossar nachschlagen, dies beeinträchtigt jedoch den Vor(lese)fluss enorm. 

Toll fand ich die vielen Illustrationen, die die Geschichte abrunden und auf denen es immer viel zu sehen gibt. Auch die beiliegende CD mit Piraten-Liedern gefiel mir sehr gut und bietet eine supper Abwechslung zum Lesen. 

Schreibstil: Die Geschichte der 3 Piraten wird in 18. Kapiteln erzählt, der Autor bedient sich dabei jedoch einer eher schwierigen Sprache, bei der der Lesefluss nicht gegeben ist. Nicht nur, dass einer der Piraten einen sehr abgehakten "Sprechstil" hat, auch Dinge wie "Bumm", "Wumm", "Fluppzack", "Zackbummzack", die meiner Ansicht nach eher in einen Comic gehören, störten die Geschichte.  

Gesamt: Auch wenn die Geschichte für Kinder recht lustig ist, fehlte meiner Meinung nach die Spannung, auch der Schreibstil störte mich. Die Illustrationen hingegen, wie auch die CD peppten das Buch aber deutlich auf. 

Wertung: 3 von 5 Sterne!


Ein ganz herzliches Dankeschön für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen